New Work: Hier dreht sich gerade was … #NewWork

… einen Eindruck, den ich aus dem nun ablaufenden Jahr mitnehme, ist der, dass sich bei New Work gerade etwas dreht. Ich hatte auf den Blogbeitrag von Lars Vollmer hingewiesen, in dem er New Work als seinen größten Denkfehler bezeichnet. Nun schreibt Mark Poppenborg auf dem intrinsify!me-Blog ähnliches (als Hintergrund-Info: Mark und Lars sind Gründer […]

Mad Business „Vielen ist bewusst, dass sie Teil eines lächerlichen Spiels sind“

Ein interessanter Beitrag im brandeins über Leben und Leiden in großen Organisationen aus der Sicht der Führungskräfte – Mad Business „Vielen ist bewusst, dass sie Teil eines lächerlichen Spiels sind“. Zusammengefasst: Das Nicht-mehr-Funktionieren bisherigen Managements wird ebenso deutlich wahrgenommen wie die Unsinnigkeit des eigenen Tuns. Das sind gute Anzeichen für einen erfolgreichen notwendigen Wandel. Klar […]

Warum #dieselgate ein Glücksfall ist

#dieselgate ist ein Glücksfall für uns alle. Warum? Weil es zeigt, dass Führung und Management heute anders als früher funktionieren. (Als Grundlage und Voraussetzung mal diese beiden Artikel: VW ist Nordkorea minus Arbeitslager (Zitat der Spiegel) und Angst und Arroganz. Die Aussagen etwas pauschal und plakativ zusammengefasst: VW ist war System von Angst, Schrecken und […]

Form follows Function – Das WAS bestimmt das WIE (Diskussion @ #wevent)

Letztes Wochenende war hier in München wieder ein Wevent des intrinsify!me-Netzwerkes – spannende Diskussionen mit interessanten Menschen. Herausheben möchte ich zwei Sessions mit Lars Vollmer. Dabei ging es zum einen, WAS wir in Zukunft arbeiten werden, wenn die Automatisierung weiter fortschreitet, z.B. auch im Bereich der Kopfarbeit. Zum anderen um seinen Blogbeitrag “New Work – […]

Film “Mein wunderbarer Arbeitsplatz”

Bin jetzt endlich mal dazu gekommen, den Film “Mein wunderbarer Arbeitsplatz”, der im Februar auf ARTE lief, mal anzuschauen. Gezeigt wird, wie u.a. die französischen Unternehmen Poult, Favi und Chronoflex, das belgische Sozialministerium, der indische Großkonzern HCL und Harley-Davidson es geschafft haben, die Arbeit in ihrer Organisation so zu gestalten, dass nicht nur die Mitarbeiter […]

14. intrinsify!me Wevent

Vergangenes Wochenende fand das 14. intrinsify!me Wevent in München statt.   intrinsify!me ist “Die Bewegung für selbstbestimmtes und sinngetriebenes Arbeiten“: Die Welt verändert sich, wir arbeiten aber immer noch tayloristisch geprägt. Und dabei ist längst bekannt, dass extrinsische Motivationsversuche nicht funktionieren, dass der Mensch nur aus sich heraus motiviert sein kann (Quellen z.B. Drive von Dan Pink, […]

Generation Y: Wir sind jung …

In der Wochenzeitung DIE ZEIT Ausgabe 10/2014 vom 27.2.2014 ist im Wirtschaftsteil auf S. 30 ein interessanter Artikel über die Generation Y. Auch wenn dem Artikel der Hinweis folgt “Kerstin Bunds Beitrag ist die Essenz ihres Buches »Glück schlägt Geld« und damit den Hauch eines Vermarktungsartikels tragen könnte, so gibt er doch interessante Innenansichten aus […]

“Binden, ohne zu ketten” – Interview mit Thomas Sattelberger in “DIE ZEIT, 7.11.2013 Nr. 46”

Ein interessantes Interview mit Thomas Sattelberger (ehem. Personalvorstand bei der Deutschen Telekom) zur Zukunft der Arbeit. Die für mich wichtigsten Stellen, die ich einfach mal unkommentiert so stehen lasse: Sattelberger: Unterschätzen Sie die Kräfte nicht, die der Wertewandel, die technologischen Umbrüche und die Talentlücke entfalten. Sie stellen das traditionelle Arbeitgeber-Arbeitnehmer-Bild auf den Kopf. In der […]