(Dieser Beitrag ist aus meinem neuen Buch leider herausgefallen.)

Produktivität ist zu gering

Agilität ist einfach, aber nicht leicht.

Nach der Definition von Jeff Sutherland [Sut14, 15] – immerhin Mit-Erfinder von Scrum – beginnt echte Agilität mit einer Verbesserung um 400%1: „Doing Twice the Work in Half the Time2. Teams in diesem Produktivitätsbereich habe ich bisher keine gesehen, was zu der o.g. Umfrage führte.

Nur Leistung kann das Bewertungskriterium sein! Denn es geht immer darum, einen Wert für jemanden außerhalb der Organisation zu erschaffen – den Kunden –, denn dies ist der einzige Weg, wie neues Geld in die Organisation kommt. Und Agilität tritt mit dem Versprechen an, dies schneller und besser zu leisten.


1Achtung: Faktor 4 heißt NICHT 4 %, sondern das Vierfache, also „mal vier“

2So der Name seines Buches über Scrum. Dabei ergeben sich mindestens 200%, wenn die richtigen Dinge getan werden, und mindestens 200%, wenn die die Dinge richtig getan werden.

Sut14: Sutherland, Jeff: Scrum: The Art of Doing Twice the Work in Half the Time“, Random House Business, London, 2014.

Sut15: Sutherland, Jeff: Die Scrum-Revolution: Management mit der bahnbrechenden Methode der erfolgreichsten Unternehmen, Campus Verlag, Frankfurt am Main, 2015.