(Dieser Beitrag ist aus meinem neuen Buch leider herausgefallen.)

Die Transformation muss nur besser kommuniziert werden“

Wenn etwas nicht funktioniert, dann tut etwas anderes!

Sehr schön sind auch die (Change) Manager, die jede Veränderung nur besser kommuniziert sehen wollen. Dies ist ein allzu einfältiger Blick auf das Geschehen …

Hier hilft systemisches Denken: Wenn die Reaktion des Systems mir nicht gefällt – und ich diese daher als „Widerstand“ bezeichne –, dann muss ich etwas anderes machen, von dem ich eher erwarte, dass mir dessen Reaktion gefällt. Die „Transformation besser zu verkaufen“ – was ja eigentlich gemeint ist –, entlarvt den Verkäufer und dessen Sicht auf „die Welt und die Anderen“.

Nicht funktionierende Prozesse werden „agilisiert“

Wenn Sie einen scheiß Prozess agilisieren, dann haben Sie einen agilen scheiß Prozess.1

Zu den Übertreibungen im Hype gehören immer überzogene Erwartungen. So auch die, dass Agilität irgendwie alles heilt. Nichtfunktionierende Prozesse funktionieren nicht – mit oder ohne Agilität. Im Stehen oder im Sitzen. Wenn Ihr Prozess nicht funktioniert, dann müssen Sie diesen verbessern! Und dabei hilft Ihnen Agilität nicht!


1In Anlehnung an die Aussage von Thorsten Dirks, seinerzeit CEO von Telefónica Deutschland (2015): Wenn Sie einen Scheißprozess digitalisieren, dann haben Sie einen scheiß digitalen Prozess.