Buch Kapitel 9: Wie Veränderung gelingt (1/2)

(Bitte um Feedback zu diesem Kapitel) In diesem Kapitel erfahren Sie Ein einfach zu merkendes Modell über Menschen und Veränderungen. Was sie machen müssen, damit Veränderungen gelingen. Wie Veränderung gelingt (1/2) In diesem Kapitel geht es um ein Modell, das erklärt, wie Veränderung gelingen kann. Dieses Modell stammt aus dem Buch „Switch. Veränderungen wagen und dadurch gewinnen.“ von Chip und Dan Heath [Hea11]. Ein Modell zu Veränderun

Buch Kapitel 8: Wie Motivation gelingt (2/2)

(Bitte um Feedback zu diesem Kapitel) Wie Motivation gelingt (2/2)   Perfektionierung Perfektionierung ist das Streben, bei einer Sache, die einem wichtig ist, immer besser zu werden [Pin10 S.136]. Das Lösen von komplexen Problemen erfordert einen wissbegierigen Geist und die Bereitschaft, auf seinem Weg zu einer neuartigen Lösung neue Experimente zu wagen. Während Motivation früher das Streben nach Pflichterfüllung war, sucht Motivation heute p

PM Summit 2014: Vortrag über Lean Change

Auf dem PM Summit 2014 am 17.11.2014 hier in München hielt ich einen Vortrag über Lean Change. Gerne komme ich der Bitte nach, die Folien auch hier zur Verfügung zu stellen. Die Folien sind auch auf Slideshare verfügbar: Den nächsten öffentlichen Vortrag zu Lean Change habe ich am 29.01.2015 auf der OOP2015. PS: Wer auf die OOP gehen will, kann, wenn er über mich bucht, 20% Rabatt auf den Eintrittspreis bekommen.

Culture Hacking

Projektheld und sein Problem Projektheld ist neu im Unternehmen und genervt: In diesem Unternehmen scheint es normal zu sein, dass Meetings immer 10 Minuten später anfangen und länger dauern als geplant. Oft müssen Teilnehmer Meetings dann vorzeitig verlassen, um rechtzeitig zu Anschluss-Terminen zu kommen. Und dann sind viele Meetings schlecht bis gar nicht vorbereitet. Dadurch sind die Ergebnisse sehr mager – oft war es einfach schade um die Zeit. Pr

Die drei Schlüsselprinzipien von Lean Change

Werden die drei Schlüsselprinzipien von Lean Startup auf Change Management angewandt, ergeben sich daraus die drei Schlüsselprinzipien von Lean Change: Ausgangspunkt sind immer Hypothesen: Die Beteiligten akzeptieren, dass sie immer nur von Hypothesen ausgehen können – nicht nur zu Beginn der Veränderung, sondern auch in deren Verlauf. Es gibt keine durch Planung erreichbare Sicherheit, da sich menschliches Verhalten – in diesem Fall die Reaktion auf

Methoden für Lean Change: Lean Coffee

Lean Change verwendet Lean Coffee als Experiment, um heraus zu finden, wer sich für eine Veränderung interessiert und diese ggf. unterstützt. Der Change Agent lädt zum Lean Coffee ein und unterstützt dieses als Koordinator. Meist verselbständigt sich das Format und Teilnehmer, die einmal dabei waren, initiieren eigene weitere Lean Coffees. Ursprünglich ist Lean Coffee ist ein 2009 von den beiden Agile Coaches Jim Benson und Jeremy Lightsmith entworfenes

Lean Change 2.0

Lean Change 2.0? Was ist anders? Bei Lean Change gibt es zwei Hauptrichtungen: Eine stärker tool-getriebene (das ist die von Jeff Anderson) und eine stärker methoden-getriebene (das ist die von Jason Little). Ursprünglich (Lean Change 1.0) fand ich es hilfreich, einen Standard-Canvas zu haben und damit den Change zu steuern. Davon versprach ich mir Sicherheit und eine Garantie für den Erfolg des Changes. Dem scheint aber nicht so zu sein. (Es geht hi

1. PM Camp München

Am Freitag 25.7. und Samstag 26.7.2014 fand das 1. PM Camp München statt. Eine Bewegung, die in Dornbirn 2011 ihren Anfang nahm und nun auch München erreicht hat. Ein PM Camp ist eine Unkonferenz. Ein großes Dankeschön an das Orga-Team! Alles war wunderbar organisiert, prima Stimmung und zwei wirklich beeindruckende Impuls-Vorträge. Am Freitag hielt Roger Dannenhauer einen Impulsvortrag zu “Transformation Geistes Haltung”. Er hat überzeugend dargestellt