Im aktuellen “Tschüss Chef! – Führung ohne Führungskräfte”managerSeminare werden im Artikel “Tschüss Chef! – Führung ohne Führungskräfte” hierarchiefreie Firmen vorgestellt: partake, oose und it-agile.

“Nicht auf die Führung wird unter den Bedingungen der Selbstorganisation verzichtet, sondern auf die Führungskräfte.” Bernd Oestereich, Gründer der IT-Beratung oose

Es geht also nicht um ein wildes Durcheinander, sondern um verteilte Führung (wie wir sie ja bei technischen Systemen bereits seit langem einbauen).

Diese Pionier-Unternehmen setzen konsequent auf Selbstorganisation und Eigenverantwortung ihrer Mitarbeiter. Es geht also. Auch mit ganz normalen Mitarbeitern. Wer Kollegen aus den Firmen kennt, stellt fest: So anders sind sie nicht!

Einige Gedanken aus dem Artikel:

  • … in agilen Unternehmen agieren Führungskräfte konsequent als Moderatoren von Unternehmensprozessen. Sie wissen, dass sie das Wissen und die Kompetenz ihrer Teams und ihrer gesamten Mitarbeiterschaft anzapfen müssen.” => Man kann hier sogar noch weitergehen und Servant Leadership anstreben.
  • Auch das IT-Beratungshaus it-agile arbeitet mit selbstverantwortlich entscheidenden Teams, die vollständig ohne Teamleiter auskommen. Dabei handelt es sich um eine Vorgehensweise, die die Mitarbeiter aus dem agilen Projektmanagement kennen.” => Wir müssen endlich dazu übergehen, die Prinzipien/Praktiken/Methoden, mit denen wir unsere Produkte/Software entwickeln, auf die Art und Weise anzuwenden, wie wir arbeiten und uns weiterentwickeln.
  • “Häufig haben wir die Veränderungsschritte zu groß gewählt, das brachte eine zu große Verunsicherung mit sich”, erklärt Henning Wolf von it-agile. Beim zweiten Mal würde er die Umstellung langsamer angehen.” => Dies spricht für Lean Change, einem Change Management Ansatz, bei dem die Betroffenen selbst bestimmen, wie schnell vorgegangen wird und wie groß der jeweilige Change ist, der gemacht werden soll.

Die genannten Firmen beweisen in der Praxis, dass die Konzepte und Ideen zu Arbeit und Organisation der Zukunft funktionieren. Der Weg dorthin ist kein Sonntagsspaziergang, lohnt sich aber.

Zum Artikel

Leadership on all Levels
... aus Betroffenen Beteiligte machen

Schreibe einen Kommentar